Karl Preis, wie man ihn kannte. Das Bild entstand vor zwei Jahren bei seinem 90. Geburtstag. Foto: Heiner Derksen

Zahnarzt war 40 Jahre und vier Monate für die Blumberger da.

Blumberg - Dr. Karl Preis, Zahnarzt und passionierter Jäger, ist tot. Er starb am Mittwoch im Blumberger Pflegeheim nach kurzer, schwerer Krankheit. Er hinterlässt seine Tochter, zwei Enkel und drei Urenkel.

Der Zahnmediziner war eine markante Persönlichkeit in der Stadt, sehr rüstig und hatte meist einen amüsanten Spruch auf den Lippen. Seit Anfang März wurde Preis im Pflegeheim in Blumberg betreut. 1951 erfolgte die Niederlassung als Zahnarzt in Blumberg. 40 Jahre praktizierte er in der Eichbergstadt.

Lange Jahre stand Karl Preis der Blumberger Vereinigung der Jäger vor. Als Anerkennung wurde er zum »Ehren-Hegeringleiter« ernannt. Die Trauerfeier findet am Montag, 14. April, um 14 Uhr auf dem Blumbgerger Friedhof statt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: