Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Die Wunschliste der Ortsvorsteher ist ziemlich lang

Von

Blumberg (blu). Im Gemeinderat wird der Haushaltsentwurf für 2020 eingebracht. In den Unterlagen stehen bisher die Mittelanmeldungen der Stadtteile.

Achdorf

Ortsvorsteher Hans-Peter Mess hat die Mittelanmeldung um einen Punkt erweitert. Neben der Möblierung des Vereins- und Feuerwehrhauses, einer Geschwindigkeitsmesstafel für Opferdingen sowie dem Übertrag einer Rückstellungssumme für das städtische Wasserrad, beantragt Mess den Planungsbeginn für die Erweiterung des Neubaugebiets Achdorf. Aktuell seien nur noch drei Bauplätze frei, für einen davon gebe es bereits einen ernsthaften Interessenten.

Epfenhofen

Angemeldet hat Ortsvorsteher Daniel Hallaj unter anderem: den schon lange gewünschten Radweg von Epfenhofen nach Blumberg, die Sanierung des Verbindungswegs zwischen Epfenhofen und Fützen, eine Kostenschätzung für ein Hochwasserrückhaltebecken am Kommenbach beim Erlenweg, den Gemeindeverbindungsweg zwischen Unterdorf und Gasthaus Linde, die Erneuerung des schadhaften Dachs der Steighütte.

Fützen

Ortsvorsteher Georg Schloms meldet die Sanierung der Kommenbach-Stützmauer an, die Planung eines neuen Baugebiets, ein Holzzaun in der Singener Straße, einen barrierefreien Zugang zum Spielplatz, die Sanierung der Museumsbahnstraße sowie Fassade, Dach und WC-Sanierung im Schul- und Rathaus.

Hondingen

Ganz oben auf der Liste von Ortsvorsteher Rolf Schwenk stehen die Umsetzung des neuen Baugebiets Kirchberg II, eine Neuanlage des Grabfelds für Erdbestattungen (Doppelgräber) sowie Ersatzbeschaffungen von zwei Birkenbäumen und die Dachsanierung der Langentalhütte und Sanierung des Fußbodens.

Kommingen

Ortsvorsteher Matthias Lohberger schreibt, auf dem Friedhof müssen dringend Wege und die Aussegnungshalle saniert werden, im Wohngebiet Gansäcker sollen weitere Bauplätze geschaffen werden.

Nordhalden

Ortsvorsteher Dirk Steuer betont: Im Rahmen der Mauersanierung bei der Dorferlebnisscheune sollen neue Parkplätze geschaffen werden. Außerdem soll der Grillplatz Büchle erneuert werden. Straßenrisse sollen saniert, und der undichte Brunnen "Am Büchle" soll laut Ortsvorsteher Steuer abgedichtet werden.

Riedböhringen

Ortsvorsteher Gerhard Fricker nennt als erstes die Sanierung und Modernisierung der Mehrzweckhalle. Dazu kommen das Öffnen zugewachsener Bachläufe samt Heckenschnitt, die Sanierung der Straßen "Auf Steinen" und eine weitere Geschwindigkeitsmesstafel.

Riedöschingen

Erster Wunsch, so Ortsvorsteher Robert Schey, ist die Sanierung der Kompromissbachhalle mit Außenanlage, dann die Sanierung der Mauer und des Geländers am Kompromissbach sowie der Straße Homberger Hof- Schabelhöfe und der Leberennstraße zur Lohhütte.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.