Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Christiane Lange geht

Von
Christiane Lange Foto: lim Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Achim Stiller

Blumberg. Christiane Lange, beliebte und sehr engagierte Leiterin der Stadtbibliothek, verlässt Blumberg nach 14 Jahren. Die 51-Jährige übernimmt die Leitung der Stadtbibliothek Donaueschingen.

Sie habe lange mit sich gerungen, weil es ihr grundsätzlich in Blumberg gut gefalle, sagte die in Immendingen lebende Bibliothekarin. Dennoch habe Donaueschingen etwas mehr zu bieten. Nach 14 Jahren möchte sie sich nun doch noch mal verändern.

Verändern heißt auch, dass sie auf eine Vollzeitstelle wechselt. In Blumberg hatte sie eine Halbtagsstelle, was der zweifachen Mutter viele Jahre entgegenkam. Nunmehr aber sind die beiden Söhne erwachsen und aus dem Haus.

Blumbergs Bürgermeister Markus Keller war in die Abwanderungspläne Christiane Langes bislang nicht eingeweiht. Er erfuhr erst gestern Abend per Mail von der neuen Situation. Keller hatte bislang stets ein Bekenntnis zum Erhalt der Bibliothek abgegeben, auch wenn in Ratskreisen noch bis vor Kurzem vor dem Hintergrund von Haushaltseinsparungen ernsthaft darüber diskutiert worden war, die Bücherei ehrenamtlich weiterzuführen. Auch wenn mit Evelin Zach eine weitere Halbtagskraft in der Bibliothek beschäftigt ist, könnte diese Diskussion nunmehr eine Belebung erfahren. Diese unsichere Situation war wohl ein weiterer Anschub für Christiane Lange, sich in Donaueschingen zu bewerben. Wann sie Blumberg verlässt ist noch offen, allerdings möchte sie ihre neue Stelle möglichst rasch antreten.

Donaueschingen

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.