Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Berufsmesse startet in die nächste Runde

Von
Die Teilnehmer der Vorbesprechung zur kommenden Berufsmesse stellen sich zum Foto auf. Foto: Fischer Foto: Schwarzwälder Bote

Blumberg. Seit Jahren ist die Berufsmesse "Berufe live" alle zwei Jahre ein fester Termin an der Grund- und Werkrealschule Eichberg. Und die Vorbereitungen beginnen lange vor dem Forum für Schüler und Eltern. So fand jetzt in den Räumen der Werkrealschule (Scheffelschule) das Vortreffen zum nächsten Forum im Jahr 2020 statt, teilt die Schule mit.

Rektor Sven Schuh freute sich über die vielen bekannten Gesichter in der Runde, die diese für die Blumberger Schüler wichtige Veranstaltung seit Jahren durch ihr Mitwirken unterstützen, aber er freute sich auch über die vielen neuen Betriebe, die die kommende Veranstaltung zusätzlich bereichern möchten.

Beim Vorgespräch durch das Planungsteam um Konrektorin Laila Siebel und Lehrer Matthias Fischer verständigte man sich auf den Samstag, 16. Mai, von 9 bis 12 Uhr als Termin für die kommende "Berufe live"-Veranstaltung.

Die Organisatoren zeigten sich überaus zufrieden über die Resonanz für die kommende Veranstaltung, für die mit diesem Treffen das Startsignal gegeben wurde.

Sollten noch weitere Betriebe an einer Teilnahme an "Berufe live" interessiert sein, können sie sich unter Telefon 07702/38 04 oder unter tamara.varona-alonso@gwrs-eichberg.de im Sekretariat der Werkrealschule melden.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.