Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 9. Juni Rentner will Abkürzung an Wasserfall nehmen

Von
Schwere Rettung: Der Mann stürzte etwa fünf Meter in die Tiefe und landete in einem Bach unter dem Wasserfall. (Symbolfoto) Foto: Hertle

Baden-Baden: Ein Rentner ist bei einem Spaziergang an einem Wasserfall in Baden-Baden in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der 80-Jährige zuvor eine Aussichtsplattform besucht. Von dort aus wollte er demnach eine Abkürzung nehmen und hielt sich an einem Ast fest. Doch der gab nach: Der Mann stürzte etwa fünf Meter in die Tiefe und landete in einem Bach unter dem Wasserfall.

Eine Passantin rief Hilfe, die Feuerwehr rettete den Mann aus dem Bachbett. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.

Artikel bewerten
6
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.