Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 7. Juli Sprayer stellen sich der Polizei

Von
Ganz ohne Strafe werden die Sprayer wohl nicht davonkommen. (Symbolfoto) Foto: mehaniq41 – stock.adobe.com

Titisee-Neustadt: Offensichtlich plagte das schlechte Gewissen zwei Jugendliche aus Titisee-Neustadt (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) so sehr, dass sie sich der Polizei stellten.

Die beiden 15-Jährigen hatten bereits Anfang Juni diverse Fassaden mit Graffiti beschmiert. Nun entschlossen sie sich, die Verantwortung für ihr Fehlverhalten zu übernehmen. Die Jugendlichen werden sich nun mit den Geschädigten in Verbindung setzen, um den Schaden zu regulieren.

Einer Strafe werden sie trotz Selbstanzeige nicht entgehen - diese werde aber wohl nicht so hart ausfallen, wie wenn sie sich nicht gestellt hätten, schreibt die Polizei.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.