Eine kleine Marzipan-Version von Buga-Zwerg "Karl" steht auf einem Aussichtpunkt der Bundesgartenschau. Foto: dpa

Übergroßer Gartenzwerg bleibt verschwunden und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Oedheim: Nach dem Diebstahl des BUGA-Zwerges, dem Maskottchen der Heilbronner Bundesgartenschau 2019, sucht die Polizei weiter die Täter. Bisher gebe es keine Hinweise auf die Diebe, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Der Diebstahl geschah in der Nacht auf Freitag.

Der übergroße Gartenzwerg "Karl"mit 1,60 Meter Größe und 30 Kilogramm Gewicht wurde vermutlich mit einem Transporter oder einem Anhänger weggefahren. Den Wert der Figur beziffert die Polizei auf rund 500 Euro.

Balingen: Einbrecher nehmen Krankengymnastik-Praxis ins Visier

Balingen: Einbrecher sind zwischen Freitagmittag und Sonntagnachmittag in die Räume einer Krankengymnastik-Praxis in der Jakob-Beutter-Straße in Balingen (Zollernalbkreis) eingebrochen. Die Diebe stahlen einen geringen Bargeldbetrag.

Vermutlich gelangten die Täter über eine unverschlossene Hauseingangstüre in das Gebäude, in dem auch die Jugendmusikschule Balingen untergebracht  ist. Gewaltsam öffneten die Täter dann die Eingangstüre der Praxis im Erdgeschoss. Sie durchwühlten die Räume und flüchteten anschließend mit dem Bargeld, das sie in einem Trinkgeldglas und in einer Schublade gefunden hatten.

Eutingen: 84-Jähriger kommt mit Auto von Straße ab

Eutingen: Ein 84-jähriger ist am Sonntag kurz nach 22 Uhr mit seinem Opel auf der Fahrt von Hochdorf in Richtung Göttelfingen (Kreis Freudenstadt) von der Kreisstraße 4716 abgekommen. Das Auto fuhr mehrere Meter eine Böschung hinab.

Der Mann hatte Glück und wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Vorsorglich wurde er dennoch vom Rettungsdienst zur Untersuchung in eine Klinik nach Nagold gebracht. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die Bergung des beschädigten Opels. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Horb: Diebe klauen Weihnachts-Deko

Horb-Bildechingen: In den frühen Morgenstunden des Sonntags haben unbekannte Täter eine beleuchtete Weihnachtsdekoration von einem Anwesen in der Hölderlinstraße in Bildechingen (Kreis Freudenstadt) gestohlen.

Bei der Deko handelt es sich um eine mit LED-Beleuchtung betriebene Holzfigur in Form eines Weihnachtsbaumes.

Die Polizei Horb, Telefon 07451/96-0, ermittelt wegen Diebstahls und bittet um Hinweise.

Bräunlingen: Täter steigen in Supermarkt ein

Bräunlingen: Einbrecher sind in den frühen Morgenstunden am Montagsüber ein Dachfenster in einen Supermarkt in der Hüfinger Straße in Bräunlingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) eingebrochen.

Mit einer Leiter begaben sich die Täter vermutlich kurz nach Mitternacht auf das Dach des Marktes, brachen dort ein Dachfenster auf und kletterten so in einen Aufenthaltsraum. Mit einer Axt und einem Vorschlaghammer durchschlugen die Einbrecher eine Trennwand und gelangten so in das Büro des Discounters. Nachdem die Täter dabei den Alarm auslösten, ergriffen sie ohne Beute die Flucht über ein Fenster an der Gebäuderückseite. Sie flohen Richtung Palmbuckstraße.

Die Polizei  bittet um Hinweise unter Telefon 0771/83 78 30. Die Täter richteten einen Sachschaden über 10.000 Euro an.

Furtwangen: Unter Medikamenten stehend Schlangenlinien gefahren

Furtwangen: Eine 46-Jährige ist am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr auf dem Weg von Furtwangen in Richtung Schönenbach (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit ihrem Renault Schlangenlinien gefahren. Die Frau stand unter Medikamenten, Ihr Auto streifte die Leitplanken der Landesstraße 173 und auch ein entgegenkommender Autofahrer wurde gefährdet.

Nach dem Streifen der Leitplanken stoppte die Renault-Fahrerin ihren Wagen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. An dem entgegenkommenden Opel entstand Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro.

Eine hinterherfahrende Autofahrerin konnte das Ganze beobachten und verständigte die Polizei.

Die 46-jährige Renault-Fahrerin muss mit führerscheinrechtlichen Maßnahmen und einer Strafanzeige rechnen. Die Fahrt unter Medikamenteneinfluss kommt einer Autofahrt unter Drogen- oder Alkoholeinfluss gleich.

Die Polizei nimmt zu dem Vorfall unter Telefon 07724/94 95 00 Hinweise entgegen.

Furtwangen: Randalierer werfen Fenster ein

Furtwangen: Unbekannte Täter haben zwischen Donnerstagmittag und Sonntagvormittag mit Steinen oder auch mit einer Steinschleuder fünf Scheiben am Otto-Hahn-Gymnasium in der Colne-Straße in Furtwangen (Schwarzwald-Bar-Kreis) eingeworfen.

Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. Hinweise zu der mutwillig begangenen Sachbeschädigung werden an den Polizeiposten Furtwangen, Telefon 07723/929480, erbeten.

Blumberg: Auto gerät in Gegenverkehr

Blumberg-Zollhaus/Epfenhofen - Am Sonntagabend ist bei einem Unfall auf der L 214 zwischen Epfenhofen und Zollhaus (Schwarzwald-Baar-Kreis) 6000 Euro Schaden entstanden.

Ein 68-jähriger Opel-Fahrer war an diesem Abend von Epfenhofen in Richtung Zollhaus unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve hielt sich der Mann nicht an das Rechtsfahrgebot und stieß mit einem entgegenkommenden VW Sharan zusammen, dessen 28-jähriger Fahrer in Richtung Epfenhofen unterwegs war.

Verletzt wurde niemand. Der Opel des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

VS: Tresor aus Bar gestohlen

VS-Schwenningen: Mindestens zwei Täter sind am Montag zwischen 2.30 Uhr und 4.30 Uhr in eine Bar in der Uhlandstraße in Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) eingestiegen. Sie stahlen einen Tresor aus einem Büroraum.

Die Täter brachen eine Seiteneingangstüre auf und gelangten so in die Spiel- und Lounge-Bar. Mit großer Gewalt rissen die Einbrecher den etwa 70 x 40 x 40 Zentimeter großen Tresor von einer Wand.

Die Höhe des Diebesgutes ist noch unklar. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07720/8 50 00 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: