Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 23. März Frau wird von Grapscher sexuell belästigt

Von
Die Frau plötzlich gepackt und gegen die Wand des Bahnhofsgebäudes gedrückt. (Symbolfoto) Foto: Shutterstock/Couperfield

Immendingen: Am Mittwochabend ist eine 23-jährige Frau am Bahnhof in Immendingen (Kreis Tuttlingen) von einem unbekannten Mann angegriffen und sexuell belästigt worden. Sie wehrte sich erfolgreich und konnte flüchten.

Um 19.30 Uhr kam die junge Frau mit einem Zug in Immendingen an. Sie ging in Richtung Bahnhofstraße. Auf dem Weg dahin wurde sie plötzlich von hinten umfasst und gegen die Wand des Bahnhofsgebäudes gedrückt. Die Frau setzte sich sofort mit aller Kraft zur Wehr. Trotzdem gelang es dem unbekannten Grapscher, sie unsittlich zu berühren.

Mit einem Schlag traf die 23-Jährige den Täter an empfindlicher Stelle. Die Schmerzen zwangen ihn loszulassen. Diese Gelegenheit nutzte die mutige Frau zur Flucht. Sie beschreibt Mann wie folgt: zirka 1,80 Meter groß, kräftige Statur, muskulös, dunkel gekleidet, trug eine lange Jacke mit Kapuze.

Wem ein solcher Mann am Mittwochabend im Bereich des Immendinger Bahnhofs aufgefallen ist wird gebeten, sich bei der Polizei in Tuttlingen zu melden, Telefon 07461/941 0.

Artikel bewerten
4
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.