Aichhalden: Bei einem Unfall auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Aichhalden und Hinterlehengericht ist am Freitagmorgen ein Schaden von 5000 Euro entstanden.

Kurz vor 9 Uhr war eine 41-jährige Frau mit ihrem aus Pkw und Anhänger bestehenden Gespann von Aichhalden in Richtung Hinterlehengericht unterwegs. Im Bereich Aichhalder Loch erkannte sie beim Durchfahren einer S-Kurve ein entgegen kommendes Fahrzeug und lenkte ihr Gespann im Ausgang der Rechtskurve etwas nach rechts. Dadurch geriet der Anhänger mit dem rechten Rad an die Böschung und  Kippte um. Die aus Stahlgerüsten bestehende Ladung prallte in der Folge gegen den hinteren Teil des entgegen kommenden Fahrzeugs und richtete erheblichen Schaden an. Beide Fahrer überstanden den Unfall unverletzt.