Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 18. Juni Offenburg: Ausraster an Tankstelle

Von

Offenburg: Ein 41-jähriger Golf-Fahrer ist in der Nacht auf Dienstag an einer Tankstelle in der Offenburger Nordstadt ausgerastet.

Der Fahrer stieg aus und steckte den Tankrüssel in den Wagen. Doch es floss kein Benzin. Daraufhin begab er sich zu dem noch besetzten Nachtschalter und wollte die Sache klären. Der Mitarbeiter sagte zu ihm, dass die Tankstelle geschlossen habe und es um diese Zeit kein Benzin mehr gebe. Dies erzürnte den 41-Jährigen derart, dass er kehrt machte und sich in sein Auto setzte und davon fuhr.

Rund einen Meter ging das Ganze gut, dann krachte der immer noch im Tankstutzen steckende Tankrüssel heraus und wurde vom Schlauch gerissen. Der Golf-Fahrer fuhr jedoch weiter und kümmerte sich nicht um die Sache. Ob der VW durch die Aktion einen Schaden erlitt, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen, das Kennzeichen hatte sich der Mitarbeiter aufgeschrieben. 

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.