Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 15. März Mann versteckt Drogen in Stall

Von
Insgesamt zehn Kilogramm Marihuana konnten die Fahnder sicherstellen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Bruchsal: Rauschgiftfahnder haben zehn Kilogramm Marihuana und zwei scharfe Schusswaffen bei einem Mann in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) gefunden. Der 50-Jährige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Der Kosovare stand demnach seit längerer Zeit im Verdacht, grenzüberschreitende Drogentransporte nach Deutschland zu organisieren. Schließlich führten Ermittlungen zu einem Gartengrundstück, wo der Mann Kleintiere hielt - und die Ställe als Drogenversteck nutzte. Unter dem Fahrersitz seines Autos stellten die Beamten in der vergangenen Woche zudem eine geladene Pistole sicher. Eine weitere Waffe mit Munition fanden sie in der Wohnung des Mannes.

Wie ein Polizeisprecher sagte, muss der Mann sich nicht nur wegen illegalen Drogenhandels und Waffenbesitzes verantworten, auch wegen möglicher Verstöße in Sachen Tierschutz werde gegen ihn ermittelt. Die Unterbringung der Tiere habe nicht den Standards entsprochen.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.