Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 12. Juni Bad Dürrheim: Fuchs ausgewichen und gegen Baum geprallt

Von

Bad Dürrheim: Eine 19-jährige Autofahrerin ist am Freitagabend in Bad Dürrheim (Schwarzwald-Baar-Kreis) einem Fuchs ausgewichen, gegen einen Baum gefahren und dabei leicht verletzt worden.

Die junge Frau war kurz nach 22.30 Uhr stadtauswärts in Richtung Kreisverkehr Schwarzwaldstraße unterwegs, als ein Fuchs auf Höhe der Storchenstraße auf die Fahrbahn rannte. Beim starken Abbremsen und Ausweichen geriet der Fiesta ins Schleudern, kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Während der Fuchs mit dem Schrecken davonkam, wurde die 19-jährige bei dem Unfall leicht verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in das Schwarzwald-Baar Klinikum gebracht werden. An dem schon älteren Fiesta entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Ein Abschleppdienst kümmerte sich um das nicht mehr fahrbereite Auto.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.