Neuenbürg: Ein offensichtlich betrunkener Pedelec-Fahrer ist am Montagabend in Neuenbürg (Enzkreis) mit einem Rennradfahrer zusammengestoßen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr der 54-Jährige gegen 19.15 Uhr mit seinem Pedelec auf der Rathausstraße in Richtung Gerichtsgasse. Als er die Wildbader Straße überquerte, übersah er wohl den von rechts kommenden 31-jährigen Rennradfahrer und stieß mit ihm zusammen. Dabei wurden die Radfahrer leicht verletzt. 

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 54-Jährige schwankte und nach Alkohol roch. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von über einem Promille.

Der Pedelec-Fahrer musste vom Rettungsdienst zur Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden und dort außerdem eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: