Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 10. Januar Dornstetten: Asche löst Hausbrand aus

Von

Dornstetten: Am Donnerstagnachmittag hat in der Straße Am Silberberg in Dornstetten (Kreis Freudenstadt) ein Haus gebrannt. 

Ein Bewohner des Hauses hatte, ersten Ermittlungen zufolge, noch nicht vollends ausgekühlte Asche seines Holzofens in einem Pappkarton auf der Terrasse nahe der Hauswand abgestellt. Der Karton entzündete sich und brannte ein Loch in die Holzterrasse. Über den Holzboden breitete sich der Schwelbrand dann zunächst in das Gebälk des Hauses und schließlich in das Dachgeschoss aus.

In dem gesamten Haus entstand eine massive Rauchentwicklung. Trotzdem gelang es allen Bewohnern das Haus unverletzt zu verlassen.

Bereits kurze Zeit später waren starke Kräfte der Feuerwehr, zwei Rettungswagen und eine Polizeistreife vor Ort. Zur Brandbekämpfung musste die Wehr teils die Innen- und Außenfassade des Gebäudes öffnen. Durch den Brand entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro.

Der Verursacher hat sich nun wegen fahrlässiger Brandstiftung zu verantworten.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.