Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 1. April Zweijährige reißt aus und besucht Senioren

Von
Nach der Stärkung machte sich die Ausreißerin mit der Streife auf den Weg und wollte an der Promenade spazieren gehen. (Symbolfoto) Foto: © Karl Fredrickson/Unsplash

Konstanz: Ein Kleinkind ist ganz allein am Sonntagnachmittag in einem Altenpflegeheim in Konstanz aufgetaucht. 

Im Heim verständigte man die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten wurde die Zweijährige bereits von mehreren "Ersatz-Omas" umsorgt und mit Kuchen und Apfelschorle bei bester Laune gehalten.

Nach der Stärkung machte sich die Ausreißerin mit der Streife auf den Weg und wollte an der Promenade spazieren gehen. Auf dem Weg dorthin meldete sich schließlich ein Bekannter der Familie, sodass der Abenteuerausflug des Mädchens zu Ende ging. Es konnte schließlich wohlbehalten in die Hände der Mutter übergeben werden. 

Wie sich herausstellte, hatte sich die Mutter zuvor zuhause um das kleine Geschwisterchen gekümmert und hierbei nicht mitbekommen, dass die Zweijährige ausgerissen war.

Fotostrecke
Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.