Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart Stuttgart-Feuerbach: Dreister Trickdiebstahl

Von

Stuttgart-Feuerbach: Unbekannte Trickdiebe haben am Montagnachmittag in einem Geschäft an der Heilbronner Straße in Stuttgart-Feuerbach über 100 Euro Bargeld erbeutet. Die Täter betraten das Geschäft gegen 15 Uhr. Einer der beiden sprach mit dem Angestellten und ließ sich unter einem Vorwand Geldscheine aus der Kasse zeigen, währenddessen lenkte der andere Täter die Kollegin des Angestellten ab.

Während des Vorzeigens der Geldscheine gelang es dem Täter, unbemerkt mehrere Scheine zu stehlen, teilt die Polizei mit. Die Mitarbeiter bemerkten den Diebstahl erst bei der Abrechnung der Kasse.

Einer der Täter war etwa 35 Jahre alt und knapp 1,80 Meter groß. Er hatte eine kräftige Statur, Halbglatze und kurze dunkelbraune Haare sowie einen Dreitagebart. Er sprach gebrochenes Englisch. Bekleidet war der Mann mit einem hellgelben, karierten Hemd und blauen Jeans. Er trug eine Umhängetasche und hatte eine Art Ausweis an einem Band um den Hals gehängt.

Der zweite Mann war etwa 20 Jahre alt, kleiner als der erste und von schlanker Statur. Er hatte blonde, lockige Haare, die seitlich kurz geschnitten und gegelt waren. Er trug eine grau-blau-rote Trainingsjacke. Beide Täter wirkten ungepflegt und hatten einen dunklen Teint. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeirevierstation Süd unter der Nummer 0711/8990-4330 zu melden.