Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Ost: Mann nach Sauna-Gang niedergeschlagen und ausgeraubt

Von

Stuttgart-Ost: Drei Unbekannte haben am Dienstagmittag in Stuttgart-Ost einen 39-Jährigen niedergeschlagen und ausgeraubt.

Wie die Polizei mitteilt, warteten die Täter kurz vor 120 Uhr in der Straße Am Leuzebad auf ihr Opfer, nachdem sie bereits zuvor in der Leuze-Sauna mit dem 39-Jährigen in Streit geraten waren. Sie schlugen ihn nieder, raubten ihm unter anderem sein Handy, EC-Karten sowie einen Verbundpass und flüchteten dann in Richtung der Haltestelle Mineralbäder.

Einer der Täter soll zirka 18 bis 19 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und schlank sein. Er hatte schwarze kurze Haare und trug Jeans sowie eine braune Jacke mit Pelzbesatz. Der zweite Täter ist zirka 20 Jahre alt, rund 1,80 bis 1,85 Meter groß und ebenfalls schlank. Er hatte ebenfalls schwarze kurze Haare und trug eine dunkle Jacke sowie ein weißes T-Shirt mit einem Aufdruck des Boxers Muhammad Ali.

Der dritte Täter ist ebenfalls zirka 20 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und ebenfalls von schlanker Statur. Er hatte einen hellbraunen Bart und trug eine Hose mit Tarnmuster, eine dunkle Jacke und ein schwarz-weißes Halstuch. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.