Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Bad Cannstatt: Mann bedroht und beraubt

Von

Stuttgart-Bad Cannstatt: Zwei Unbekannte haben am Dienstagnachmittag in Bad Cannstatt einen 27-Jährigen beraubt.

Wie die Polizei meldet, war der 27-Jährige gegen 17.30 Uhr auf einem Fußweg zwischen der Einsteinstraße und der Schmidener Straße in Richtung Schmidener Straße unterwegs, als er von den Unbekannten angesprochen wurde. Einer der beiden bedrohte ihn mit einem Messer und forderte Geld. Als der 27-jährige entgegnete, er habe keines, durchsuchte der andere Täter zunächst den Rucksack des Opfers. Dann tastete der erste Täter seine Jacke ab. Schließlich händigte der 27-Jährige den beiden sein Bargeld aus. Daraufhin flüchteten die Täter Richtung Einsteinstraße.

Beide Täter sollen zirka 25 Jahre alt sein. Sie könnten nordafrikanischer Herkunft sein. Der Täter mit dem Messer war etwa 1,70 Meter groß und schlank, hatte einen Kinnbart und trug eine schwarze Jacke mit Kapuze sowie schwarze Jeans. Der andere Täter war etwas größer und ebenfalls schlank. Er trug einen grünen, knielangen Mantel und schwarze Jeans. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.