An einer Haltestelle in Vaihingen gerät ein Kind am Dienstag mit dem Fuß teilweise unter den Reifen eines Busses. (Symbolbild) Foto: SSB

Morgendliches Gedränge an der Bushaltestelle Lauchhau in Vaihingen. Als der Bus einfährt, rutscht ein Mädchen von der Bordsteinkante ab. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Vaihingen: Ein 50 Jahre alter Linienbusfahrer hat am Dienstag beim Einfahren in die Haltestelle Lauchhau in der Büsnauer Straße in Vaihingen offenbar den Fuß eines neunjährigen Mädchens überfahren. Das Kind erlitt leichte Verletzungen. 

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer der Buslinie 81 gegen 7.30 Uhr in Richtung Büsnau unterwegs. Als er in die Haltestelle Lauchhau einfuhr, wartete dort eine große Gruppe von Schülern. Das neun Jahre alte Mädchen stolperte offenbar in diesem Moment und rutschte am Bordstein ab. Dabei geriet sie mit einem Fuß teilweise unter den Reifen des Busses.

Rettungskräfte brachten das verletzte Mädchen in Begleitung ihrer Mutter in ein Krankenhaus.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: