Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart 7. Oktober: Unbekannten auf die Gleise gestoßen

Von
Die Bundespolizei musste am Dienstag zum Bad Cannstatter Bahnhof ausrücken. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Bad Cannstatt: Ein bislang unbekannter Mann ist am späten Dienstagabend in Stuttgart-Bad Cannstatt auf die Gleise der Bahn gestoßen worden.

Wie die Polizei mitteilt, stand der Mann gegen 23.40 Uhr an Gleis 2 des Bahnhofs Bad Cannstatt. Zwischen ihm und einem 20-jährigen Verdächtigen soll es zuerst zum Streit gekommen sein, dann soll der 20-Jährige den Unbekannten auf die Gleise gestoßen haben. Zeugen halfen dem Mann wieder vom Gleis, danach machte er sich aus dem Staub.

Die alarmierte Polizei traf den Mann nicht mehr an, der betrunkene 20-Jährige konnte nur eingeschränkt vernommen werden. Ob der Unbekannte verletzt wurde, ist bislang völlig unklar. Die Bundespolizei bittet den Mann und weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/87035-0 zu melden.