Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Mitte: Ladendetektiv ins Gesicht geschlagen

Von

Stuttgart-Mitte: Ein Ladendetektiv, der einen mutmaßlichen Dieb verfolgte, ist am Montagabend in der Arnulf-Klett-Passage am Stuttgarter Hauptbahnhof in der Stadtmitte von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen worden.

Wie die Polizei meldet, hatte der Ladendetektiv gegen 20.45 Uhr beobachtet, wie sich ein unbekannter Mann in einem Laden im Hauptbahnhof eine Flasche Parfüm im Wert von etwa 60 Euro nahm und anschließend das Weite suchte. Der Detektiv nahm die Verfolgung des Mannes auf.

In der Arnulf-Klett-Passage wurde er kurze Zeit später nach eigenen Angaben von einer weiteren unbekannten Person ins Gesicht geschlagen. Dabei soll auch das Mobiltelefon des Detektivs beschädigt worden sein.

Eine Fahndung nach den Tätern verlief bislang ergebnislos. Die Bundespolizei ermittelt.