Mit einem BMW X3 für 50.000 Euro macht sich in der Nacht zum Montag ein Autodieb in Stuttgart-Vaihingen aus dem Staub. Am Dienstag findet die Polizei den Wagen in Bönnigheim - vom Dieb nach wie vor keine Spur. Foto: dpa/Symbolbild

Mit einem BMW X3 für 50.000 Euro macht sich in der Nacht zum Montag ein Autodieb in Stuttgart-Vaihingen aus dem Staub. Am Dienstag findet die Polizei den Wagen in Bönnigheim - vom Dieb nach wie vor keine Spur. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Vaihingen/Bönnigheim: Am Dienstagnachmittag hat die Polizei in Bönnigheim (Kreis Ludwigsburg) einen gestohlenen BMW entdeckt. Der 50.000 Euro teure Wagen war in der Nacht zum Montag in Stuttgart-Vaihingen gestohlen worden (wir berichteten).

Wie die Polizei mitteilt, entdeckten die Beamten während einer Fahndung den BMW X3 gegen 12.30 Uhr. Das Auto war an einem Weinberg abgestellt.

Der BMW ist unbeschädigt, jedoch fehlt der Schlüssel. Die Polizei ermittelt weiter.

S-Bad Cannstatt: Lastwagen aus dem Verkehr gezogen

Stuttgart-Bad Cannstatt: Die Polizei hat am Dienstagabend in Stuttgart-Bad Cannstatt einen Lastwagen aus dem Verkehr gezogen.

Wie die Polizei meldet, hielten die Beamten den Fahrer des Lkw mit Anhänger gegen 20.15 Uhr auf dem Cannstatter Wasen an. Bei der Kontrolle stellten sie unter anderem Mängel an der Bremsanlage und der Lenkung fest. Zudem war der 42 Jahre alte Fahrer neun Stunden länger als erlaubt am Steuer gesessen.

Die Polizisten beschlagnahmten die Kennzeichen und den Fahrzeugschein. Der Fahrer musste noch vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1550 Euro bezahlen. Weiterfahren durfte er nicht mehr.

S-Mitte: Unbekannte brechen Kassenautomaten auf

Stuttgart-Mitte: In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte in der Stuttgarter Innenstadt drei Kassenautomaten aufgebrochen und erheblichen Sachschaden angerichtet.

Wie die Polizei berichtet, hatten die Täter zwischen 3.20 Uhr und 8.15 Uhr die Automaten in einem Parkhaus in der Huberstraße mit einem noch unbekannten Werkzeug aufgebrochen und aus den Münzfächern Bargeld in unbekannter Höhe gestohlen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Ein Parkhaus-Mitarbeiter stellte die Aufbrüche gegen 8.15 Uhr fest und verständigte die Polizei.

Die Beamten bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 0711/8990-3100.

S-Mühlhausen: Diesel aus Bagger abgezapft

Stuttgart-Mühlhausen: Unbekannte haben in den vergangenen Wochen mehrfach Diesel aus einem Bagger in Stuttgart-Mühlhausen abgezapft.

Wie die Polizei mitteilt, brachen die Dieseldiebe zwischen Freitag, 22. August, und Dienstag, 2. September, insgesamt drei Mal den Tank des Baggers auf, der auf einer Baustelle in der Wagrainstraße abgestellt war. Insgesamt stahlen sie mehrere hundert Liter Kraftstoff.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3700 entgegen.

S-Mitte: Mutmaßliches Ladendieb festgenommen

Stuttgart-Mitte: Die Polizei hat am Dienstag einen 36 Jahre alten Mann in der Stuttgarter Innenstadt festgenommen. Er soll in einem Geschäft in der Königstraße Parfum im Wert von knapp 200 Euro gestohlen haben. Das berichtet die Polizei.

Gegen 14.30 Uhr beobachtete ein Ladendetektiv, wie der Tatverdächtige das Parfum in seine Jackentasche steckte und den Laden verließ, ohne die Ware zu bezahlen. Der Detektiv verfolgte ihn bis zu einem Auto, wo der 36-Jährige das mutmaßliche Diebesgut deponierte. Alarmierte Polizisten nahmen den Mann kurz darauf fest und fanden in seiner Hosentasche ein griffbereites, aufgeklapptes Taschenmesser.

Im Auto fanden die Beamten weiteres mutmaßliches Diebesgut im Wert von rund 500 Euro und eine geringe Menge Rauschgift, vermutlich Heroin. Bei der darauffolgenden Wohnungsdurchsuchung konnten die Beamten und ein Spürhund weder weiteres mutmaßliches Diebesgut noch Drogen finden. Der 36-Jährige ist zwischenzeitlich wieder auf freiem Fuß.

S-Mitte: Auf Parkbank bestohlen

Stuttgart-Mitte: Eine 20 Jahre alte Frau ist am Montagabend in der Königstraße in Stuttgart-Mitte Opfer einer unbekannten Trickdiebin geworden.

Laut Polizei saß die 20-Jährige zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr auf einer Parkbank, als sie immer wieder von einer unbekannten Frau und zwei Kindern berührt wurde, die neben ihr auf der Bank saßen. Später stellte sie fest, dass in ihrer Handtasche die Geldbörse fehlte.

Die unbekannte Frau ist zwischen 30 und 35 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Sie hat schwarze lange Haare, einen dunklen Teint und sprach vermutlich kein Deutsch. Sie war in Begleitung von zwei Jungen im Alter zwischen fünf bis sechs Jahren. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3100 entgegen.

S-Feuerbach: Räder von Autos abmontiert

Stuttgart-Feuerbach: Unbekannte haben zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen von einem Firmengelände in Stuttgart-Feuerbach insgesamt sechs Sätze Kompletträder gestohlen.

Wie die Polizei meldet, drangen die Diebe zwischen Montag, 13 Uhr, und Dienstag, 7 Uhr, in einen eingezäunten Parkplatz in der Krailenshaldenstraße ein. Sie schraubten von sechs Autos jeweils alle vier Räder ab und flüchteten anschließend. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 20.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: