Gleich zwei Mal musste die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in der Poststraße im Stuttgarter Osten ausrücken. (Symbolbild) Foto: dpa

Nachdem ein Brand am Sonntagabend im Keller eines Mehrfamilienhauses in Stuttgart-Ost einen Schaden von mehreren zehntausend Euro angerichtet hat, muss die Feuerwehr am Montagabend erneut zur selben Adresse ausrücken. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Ost: Zwei Mal innerhalb von zwei Tagen hat es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Stuttgart-Ost gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

Der erste Brand in dem Haus in der Poststraße ereignete sich am Sonntagabend, ein Rauchmelder hatte Alarm ausgelöst. Beim zweiten Brand etwa 24 Stunden später verständigte eine Frau wegen starken Rauchs aus dem Keller die Feuerwehr.

Nach Polizeiangaben wurde außer einer 49-jährigen Bewohnerin, die über Atembeschwerden klagte, niemand verletzt. Die Menschen konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Brandursache war noch unklar. Beim ersten Feuer entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: