Im Höhenpark Killesberg in Stuttgart-Nord ist am Freitag ein 14-Jähriger überfallen worden. Foto: Regio - Philipp Weingand

Gleich von einer sechsköpfiegn Gruppe ist am Freitagabend ein Junge im Höhenpark Killesberg angegriffen und zur herausgabe von wertsachen gezwungen werden - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.
 

Stuttgart-Nord: Im Höhenpark Killesberg in Stuttgart-Nord ist am Freitag gegen 20.30 Uhr ein 14-Jähriger überfallen worden, berichtet die Polizei.

Der Junge, der mit acht Freunden unterwegs war, wurde von einer rund sechsköpfigen Gruppe gezwungen, seine Jacke und seinen Geldbeutel mit zehn Euro Bargeld herauszugeben. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Bei der Gruppe soll es sich um dunkel bekleidete Türken im Alter von 15 bis 18 Jahren gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

S-Möhringen: Raser bei Kontrollen ausgebremst

Stuttgart-Möhringen: Beamte der Verkehrspolizei haben in der Nacht zum Samstag zwischen 22.30 Uhr und 1.15 Uhr in Stuttgart-Möhringen Raser ausgebremst.

An der Kontrollstelle auf der Bundesstraße 27, kurz nach der Körschtalbrücke, wurden bei erlaubten 80 Kilometer in der Stunde insgesamt 1244 Fahrzeuge angemessen und dabei 169 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, teilt die Polizei mit.

Von 14 Verkehrsteilnehmern, die mit über 121 Kilometer in der Stunde unterwegs waren und deshalb mit einem Fahrverbot rechnen müssen, fuhr der schnellste mit 178 Sachen.

S-Zuffenhausen: Junge Diebe festgenommen

Stuttgart-Zuffenhausen: Zwei 16-Jährige sind am Freitagnachmittag gegen 16.40 Uhr beim Diebstahl in einem Lebensmittelmarkt in Stuttgart-Zuffenhausen ertappt worden.

Die beiden Jugendlichen wurden laut Polizei von einer 47-jährigen Angestellten dabei beobachtet, wie sie Spirituosen im Wert von 49 Euro entwendeten. Als diese sie daraufhin ansprach, flüchteten die beiden. Einem 27 Jahre alten Ladendetektiv gelang es, einen Dieb einzuholen und festzuhalten, worauf der andere zurückkam und ihn gewaltsam zu befreien versuchte.

Mit Hilfe zweier zufällig vorbeikommenden Polizeibeamten konnte zunächst einer der Jugendlichen festgehalten werden. Der andere wurde nach kurzer Fahndung ebenfalls festgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: