Stuttgart-Feuerbach: Beamte der Verkehrspolizei haben bei Geschwindigkeitsmessungen in Stuttgart-Feuerbach in der Nacht von Freitag auf Samstag etliche Raser ertappt. In der Zeit von 21 Uhr bis 1 Uhr wurde der Verkehr auf der Heilbronner Straße in stadteinwärtiger Richtung überwacht. Insgesamt wurden dabei fast 2800 Fahrzeuge kontrolliert. Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde war der Spitzenreiter mit seinem Pkw mit 127 Kilometer pro Stunde unterwegs, teilt die Polizei mit. Ein Motorradfahrer wurde mit 124 Kilometer pro Stunde erwischt.

Insgesamt müssen 131 Auto- und Motorradfahrer mit einem Bußgeld, 15 weitere mit einem Fahrverbot rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: