Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Sturmböe weht Gespann um

Von
Ein Mitsubishi samt Anhänger muss nach einer starken Windbö in Schorndorf geborgen werden. Foto: dpa/Symbolbild

Schorndorf: Eine Sturmbö hat am Montagmittag in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) ein Auto samt Anhänger umgeworfen.

Wie die Polizei meldet, war der 41-jährige Fahrer mit seinem Mitsubishi Pajero gegen 12.30 Uhr samt Anhänger auf der Bundesstraße 29 in Richtung Aalen unterwegs und fuhr an der Ausfahrt Schorndorf-West ab. Dabei erfasste die Sturmbö in einer Rechtskurve den etwa drei Meter hohen, zweiachsigen Anhänger und warf ihn samt Zugfahrzeug um. Der 41-jährige konnte sich anschließend selbständig und unverletzt über die Beifahrertür befreien.

Durch das querliegende Gespann wurde die Ausfahrt komplett blockiert. Die Bergungsarbeiten durch ein Abschleppunternehmen dauerten bis etwa 13.40 Uhr an. Der Schaden an dem Geländefahrzeug sowie Anhänger wird auf rund 6000 Euro beziffert. Fremdschaden entstand nicht.

Flirts & Singles