Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Backnang: Räuber einfach zur Tür hinaus geschoben

Von

Backnang: In der Nacht zum Montag sind in Backnang (Rems-Murr-Kreis) zwei Räuber unterwegs gewesen - beide gingen allerdings leer aus.

Wie die Polizei meldet, kam gegen 21.20 Uhr ein mit Sturmhaube maskierter Mann in ein Casino in der Talstraße, bedrohte eine Angestellte mit einem noch nicht näher bekannten Gegenstand und forderte Bargeld. Ein Gast bekam das mit und schob den Räuber nach einem kurzen Gerangel kurzerhand zur Tür hinaus. Der Unbekannte blieb ohne Beute und flüchtete anschließend. Er soll etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Er sprach Deutsch mit russischem Akzent und war bekleidet mit einer grauen Sturmhaube, einer dunklen Jacke, einem weißen Pullover und weißen Sportschuhen. Außerdem hatte er einen Adidas-Rucksack dabei.

Am frühen Montagmorgen wurde eine 20-Jährige nach einem Disco-Besuch Opfer eines versuchten Raubes. Die Frau verließ gegen 3 Uhr eine Disco in der Annonaystraße und wurde auf dem dortigen Parkplatz von einem Unbekannten zunächst angesprochen. Dann versuchte der Mann plötzlich, ihr die Handtasche zu entreißen. Weil das auch nach mehreren Versuchen nicht klappte, flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Er wird als etwa 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er hatte einen dunklen Teint, trug eine schwarze Schildmütze, eine dunkle Jacke und schwarz-rote Adidas-Turnschuhe.

Die 20-Jährige musste ins Krankenhaus, weil sie zu Boden gestoßen und dabei verletzt worden war. Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07191/9090 entgegen.