Leinfelden-Echterdingen: Am Samstag hat sich gegen 0 Uhr in einem Hotelzimmer in der Hauptstraße ein Brand in einem Mülleimer entwickelt, welcher auf den Boden und die Zwischendecke übergriff. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kommt als Brandursache ein durch eine Reinigungskraft in einen Mülleimer entleerten Aschenbecher mit Zigarettenkippen in Betracht. Die Freiwillige Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen war mit sieben Fahrzeugen, 36 Einsatzkräften und der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen sowie sieben Einsatzkräften vor Ort. Der Sachschaden wird auf über 20. 000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.