Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Gärtringen: Jugendlicher Einbrecher bedroht Frau mit Besenstiel

Von

Gärtringen: Ein Einbrecher im Alter von gerade einmal 14 Jahren soll am Dienstagabend in Gärtringen (Kreis Böblingen) eine Rentnerin mit einem Besenstiel bedroht und Geld gefordert haben.

Wie die Polizei berichtet, verschaffte sich der junge Mann zusammen mit drei anderen Komplizen im Alter von 15 Jahren gegen 19 Uhr Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße. Während die drei 15-Jährigen gegenüber des Hauses "Schmiere standen", brach der Jüngere ein und erbeutete dabei Bargeld. Als dem 81 Jahre alten Bewohner die drei Komplizen vor dem Haus auffielen´und er sie ansprach, flüchteten die Jugendlichen.

Gleichzeitig stieß der 14-Jährige im Haus auf eine 83-Jährige. Sie soll er mit dem Besenstiel bedroht und weiteres Geld von ihr gefordert haben. Als die Seniorin mit der Polizei drohte, machte sich der Junge davon. 

Die alarmierte Polizei entdeckte die drei Komplizen später in Nufringen. Nachdem sie gestanden und auch den Namen des 14-Jährigen verraten hatten, stattete die Polizei ihm einen Besuch ab. Auch der 14-Jährige gestand. Nach eigener Aussage war er in den vergangenen Wochen bereits etwa drei Mal in das Haus eingebrochen und hatte Geld geklaut.

Die Polizei ermittelt weiter. Alle vier Verdächtigen wurden nach Anzeigenaufnahmen von ihren Eltern abgeholt.