Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Weissach: Fünf Männer nach Schlägerei in Asylbewerberunterkunft in Gewahrsam genommen

Von

Weissach: Nach einer Schlägerei in einer provisorischen Asylbewerberunterkunft in Weissach (Kreis Böblingen) sind in der Nacht zum Donnerstag fünf Männer in Gewahrsam genommen worden.

Laut Polizeibericht fühlten sich zwei Bewohner gegen 0.30 Uhr von einer lauten Unterhaltung zweier Mitbewohner gestört, es entwickelte sich ein Streit. Als der eskalierte, kam es zu einer Schlägerei, an der rund 20 Personen beteiligt waren. Neun wurden verletzt. Als der Sicherheitsdienst die Auseinandersetzung nicht unter Kontrolle bringen konnte, wurde die Polizei alarmiert.

Die Beamten rückten mit acht Streifen an, trennten die beiden Gruppen und nahmen fünf Männer über Nacht in Gewahrsam. Ein 22-Jähriger, der Kontrahenten mit einer Eisenstange geschlagen haben soll, wird sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen.

Bereits gegen 20 Uhr waren fünf Streifen an der Flüchtlingsunterkunft im Einsatz, als die beiden Gruppen wegen lauter Musik und Alkoholkonsums in Streit geraten waren. In diesem Fall war es den Beamten aber gelungen, die Gemüter zu beruhigen.

Flirts & Singles