Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Helfer attackiert und gefährlich verletzt

Von
Weil er einer jungen Frau, die belästigt wurde, helfen wollte, ist ein 47-Jähriger am Freitagabend von den Tätern attackiert und verletzt worden. (Symbolbild) Foto: Regio - Philipp Weingand

Ludwigsburg: Beim Versuch, einem jungen Mädchen zu helfen, das von zwei Unbekannten belästigt wurde, ist ein 47-Jähriger am Freitagabend in Ludwigsburg verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann gegen 22.15 Uhr die Straßenäcker Straße entlang. Am Kreisverkehr auf Höhe der Bushaltestelle entdeckte er eine junge Frau, die von zwei Männern belästigt wurde und um Hilfe rief. Um der jungen Frau helfen zu können, hielt der Mann an und stieg aus. DieTäter ließen von der jungen Frau ab, gingen auf den Mann zu und schlugen auf ihn ein. Einer der beiden Täter soll dabei einen unbekannten Gegenstand verwendet haben, mit dem er den 47-Jährigen am Ohr verletzte. Sowohl die beiden Täter als auch die junge Frau gingen unerkannt in Richtung Westen davon. Der Helfer erlitt vermutlich eine Gehirnerschütterung.

Die Täter sollen zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet gewesen sein. Beide trugen Jogginghosen sowie weiße Turnschuhe. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Flirts & Singles