Die Eltern, die die Babyschale nicht fixiert hatten, kamen mit einer Verwarnung davon. (Symbolbild) Foto: shutterstock/GSPhotography

Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagnachmittag in Esslingen zeigte sich ein Vater stur: Warum soll er im Wagen sein neunmonatiges Baby sichern? Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Esslingen: Völlig uneinsichtig hat sich der 39-jährige Vater eines neun Monate alten Babys bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagnachmittag in Esslingen verhalten.

Wie die Polizei berichtet, hielten die Beamten gegen 15 Uhr einen VW in der Eberhard-Bauer-Straße an und kontrollierten diesen. Der 39-Jährige und seine Ehefrau versuchten noch in Eile die Babyschale auf dem Rücksitz des Wagens zu fixieren. In der Schale lag das neun Monate alte Kind.

Die Polizisten wiesen das Paar auf die Gefahren hin - der Vater hingegen blieb vollkommen uneinsichtig. Sie verwarnten den Mann und ließen ihn erst weiterfahren, nachdem keine Gefahr mehr für das Kleinkind bestand.

Auch am Mittwochnachmittag hatte es die Polizei mit verantwortungslosen Eltern zu tun gehabt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: