Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 8. November: Pferd stirbt nach Unfall

Von
In Weil im Schönbuch muss ein Pferd einen Ausflug auf die Kreisstraße 1078 mit seinem Leben bezahlen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Weil im Schönbuch: Den Zusammenprall mit dem Citroen Jumper eines 61-Jährigen am Freitagmittag auf der K 1078 bei Weil im Schönbuch (Kreis Böblingen) hat ein Pferd mit dem Leben bezahlt.

Laut Polizei war der 61-jährige Citroen-Fahrer auf der Kreisstraße 1078 kurz nach 13 Uhr von Neuweiler in Richtung Schönaich unterwegs, als auf Höhe des dortigen Pferdehofes ein freilaufendes Pferd unmittelbar vor dem Citroen die Fahrbahn überquerte und dabei von dem Auto erfasst wurde. Bei dem Zusammenprall zog sich der Citroen-Fahrer leichte Verletzungen zu.

Das Pferd konnte nach dem Unfall eingefangen und zurück auf den Pferdehof geführt werden, wo es allerdings kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. An dem erheblich beschädigten Citroen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Flirts & Singles

 
 

Top 5