Waiblingen: Weil am Samstagabend in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) ein Wäschetrockner in Brand geraten ist, musste die Feuerwehr mit einem Großaufgebot anrücken.

Wie die Polizei mitteilt, geriet gegen 22.20 Uhr ein Wäschetrockner im Dohlenweg aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Um den Brand löschen zu können, rückten verschiedene Feuerwehren aus dem Umkreis mit sechs Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften an.

Glücklicherweise konnten sich die Bewohner des Hauses rechtzeitig in Sicherheit bringen, sodass bei dem Brand niemand verletzt wurde.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: