Nürtingen: In einem Klinikum in Nürtingen (Kreis Esslingen) verschüttete eine unbekannte Person am Samstagmorgen eine merkwürdige Flüssigkeit.

Wie die Polizei mitteilt, hat eine bislang unbekannte Person im Personalgang des Klinikums in der Nähe der Untersuchungszimmer der zentralen Notaufnahme gegen 4 Uhr eine übel riechende Flüssigkeit verschüttet. Mithilfe von Vollschutzanzügen und Atemschutz gelang es der Nürtinger Feuerwehr, die Flüssigkeit zu entfernen. 

Laut den bisherigen Erkenntnisse wurde durch die Flüssigkeit niemand verletzt, auch für die Patienten der Klinik soll zu keiner Zeit Gefahr bestanden haben. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: