Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Fellbach: Räuberischer Diebstahl in Tankstelle - Zeugen gesucht

Von

Fellbach: An Heiligabend ist es in einer Tankstelle in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) zu einem räuberischen Diebstahl gekommen.

Wie die Polizei meldet, betraten drei bislang unbekannte Täter gegen 17 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle in der Schorndorfer Straße. Einer von ihnen entwendete daraufhin mehrere Gegenstände und verstaute sie in seiner Tasche. Als die Unbekannten die Tankstelle verlassen wollten, ohne die Waren bezahlt zu haben, nahm ein Mitarbeiter die Verfolgung auf und forderte sie auf, die Waren zurückzugeben.

Der Täter, der die Ware bei sich trug, kam der Aufforderung zunächst nach und gab einen Teil der Beute zurück, rannte dann aber zum Ausgang. Als der Mitarbeiter den Flüchtigen festhalten wollte, verletzte er sich am Arm. Dem Täter gelang daraufhin die Flucht.

Der erste Tatverdächtige soll 20 bis 25 Jahre alt und schlank gewesen sein und leichte Bartsoppeln gehabt haben. Er trug kurze, schwarze Haare, eine blaue Jeans, Schuhe mit weißer Sohle, eine schwarz/braune Jacke mit Kapuze und weißen Kordeln sowie eine graue Umhängetasche.

Auch der zweite Tatverdächtige soll etwa 25 Jahre alt gewesen sein. Leichte Bartsoppeln, eine schwarze Jacke mit Kapuze, eine rote Wollmütze mit weißer Aufschrift "Dude", eine silberne Uhr mit weißem Ziffernblatt und weiße Kopfhörer mit kleinen Ohrstöpseln, wurden ihm zugeschrieben.

Der dritte Tatverdächtige soll ebenfalls um die 25 Jahre alt sein, hatte keinen Bart, trug dunkle Jeans, eine schwarze Jacke mit Kragen, aber ohne Kapuze, sowie eine schwarze Mütze. Alle drei Tatverdächtigen sollen den Aussagen  zufolge "arabisch" ausgesehen haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/57720 bei der Polizei zu melden.