Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 31. März: Fußgänger stirbt bei Unfall

Von
Für einen 56 Jahre alten Mann in Vaihingen/Enz kam am Dienstag jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) Foto: dpa

Vaihingen/Enz: Tödliche Verletzungen hat ein 56 alter Mann am Dienstagmorgen bei einem Unfall in Vaihingen/Enz (Kreis Ludwigsburg) erlitten. Der Mann war beim Überqueren der Fahrbahn von einem Auto erfasst worden.

Wie die Polizei meldet, hatte ein 41 Jahre alter Mann der 56-Jährigen mit seinem Mercedes erfasst, als er gegen 6 Uhr die Stuttgarter Straße zu Fuß überquerte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 56-Jährige mehrere Meter weit auf einen angrenzenden Gehweg geschleudert. Der Mann zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu, denen er noch an der Unfallstelle erlag.

Die Polizei hat auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Heilbronn einen Sachverständigen zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Autofahrer die im Bereich der Unfallstelle zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h vermutlich nicht überschritten.