Remshalden: Eine 13 Jahre alte Fahrradfahrerin hat sich am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Remshalden (Rems-Murr-Kreis) im Stadtteil Grunbach verletzt und ist mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Laut Polizei fuhr die 13-Jährige gegen 14.30 Uhr mit ihrem Rad auf dem Stichweg in Richtung Stuttgarter Straße. Plötzlich funktionierten auf der Gefällstreckung die Bremsen nicht mehr, sodass sie nicht mehr anhalten konnte und prompt gegen einen Mercedes stieß. Der 30-jährige Autofahrer war zu der Zeit in Richtung Großheppach unterwegs, sah die junge Radlerin und versuchte auf die Gegenfahrbahn auszuweichen. Er konnte die Kollision allerdings nicht vermeiden.

Die 13-Jährige stieß gegen das Heck des Mercedes und fiel zu Boden. Beim Sturz verletzte sie sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: