Fellbach: Mit seinem eigenem und einem fremden Schloss ist das Fahrrad eines 46-Jährigen in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) am Donnerstagmorgen eindeutig ausreichend gesichert gewesen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Pendler am Mittwochnachmittag sein Rad unterm Kappelberg am Bahnhof, wie gewohnt mit einem Schloss gesichert, abgestellt. Als er am nächsten Tag zurückkam, staunte er nicht schlecht. Plötzlich waren zwei Schlösser an seinem Fahrrad angebracht. Woher das fremde Schloss kam, weiß der 46-Jährige nicht. Beamte mussten dem Mann helfen und entfernten das massive Schloss.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: