Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 31. August: Ex-Freundin über Monate vergewaltigt

Von
Obwohl die Beziehung schon lange zu Ende war, soll ein 35-jähriger Fellbacher seine Ex-Freundin zum Sex gewzungen haben (Symbolbild). Foto: Shutterstock/Iakov Filimonov

Fellbach: Die Polizei hat am vergangenen Montag in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) einen mutmaßlichen Vergewaltiger festgenommen.

Wie die Beamten nun berichten, soll der 35-jährige Verdächtige seine ehemalige Lebensgefährtin dieses Frühjahr über mehrere Wochen hinweg wiederholt zum Geschlechtsverkehr genötigt und die junge Frau auch vergewaltigt haben. Obwohl die 21-Jährige die Beziehung bereits im letzten Jahr beendet hatte, soll der 35-Jährige physische und psychische Gewalt angewendet haben, um sie weiterhin zum Sex zu zwingen.

Druckmittel könnten intime Filmaufnahmen gewesen sein, die der 35-Jährige von der 21-Jährigen besessen haben soll und mit denen er sie vermutlich einschüchterte. Er soll gedroht haben, die Aufnahmen im Bekanntenkreis der jungen Frau zu veröffentlichen.

Nachdem die Tat bei der Polizei angezeigt worden war und sich der Tatverdacht gegen den 35-Jährigen erhärtet hatte, durchsuchten die Beamten am vergangenen Montag die Wohnung des Mannes. Dort fanden sie belastendes Beweismaterial, obwohl der Tatverdächtigen alles abstreitet.

Der 35-Jährige kam in Untersuchungshaft.

Flirts & Singles