Bei einer Polizeikontrolle bekommen es zwei jugendliche Rollerfahrer am Dienstagnachmittag in Geislingen mit der Angst und flüchten - schließlich haben sie keinen Führerschein. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Geislingen: Zwei Jugendliche sind am Dienstagnachmittag in Geislingen (Kreis Göppingen) auf Motorrollern vor der Polizei geflüchtet.

Wie die Polizei berichtet, waren die Roller gegen 16 Uhr einer Polizeistreife in der Friedrichstraße aufgefallen, weil sie kein Versicherungszeichen hatten und nur an einem ein Kennzeichen angebracht war.

Als die Beamten die Jugendlichen kontrollieren wollten, flüchteten sie.

Eine Stunde später meldete sich die Mutter eines der Buben bei der Polizei und sagte, die beiden Jugendlichen hätten ein schlechtes Gewissen und wollten sich stellen. Einer der beiden hatte die Roller wohl ohne das Wissen der Eltern gekauft. Wie sich herausstellte, hatten beide zudem keinen Führerschein für die Zweiräder.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: