Bei einem Verkehrsunfall in Eislingen ist eine 15-jährige Roller-Fahrerin schwer verletzt worden. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Foto: DRF-Luftrettung

Eine 15 Jahre alte Roller-Fahrerin ist am Samstag in Eislingen bei einem Unfall gegen eine Mauer geprallt und hat sich schwer verletzt - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Eislingen: Eine 15 Jahre alte Roller-Fahrerin hat bei einem Unfall in der Hindenburgstraße in Eislingen (Kreis Göppingen) am Samstagnachmittag schwere Verletzungen erlitten.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 33 Jahre alter Sprinter-Fahrer gegen 17.50 Uhr auf der Hindenburgstraße aus Richtung Geislingen in Richtung Göppingen. Dabei wollte er nach rechts in ein Grundstück abbiegen.

Die 15-Jährige, die mit ihrem Roller hinter dem Sprinter fuhr, bemerkte dies zu spät. Um nicht ins Heck des Sprinter zu krachen, wich sie nach rechts auf den Gehweg aus, stürzte und prallte gegen eine Mauer. Dabei zog sie sich trotz Helm schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Der Unfallhergang ist noch nicht eindeutig geklärt. Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zu keiner Berührung. Am Roller entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: