Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 23. April: Fluss verunreinigt, Folgen unklar

Von
Ein öliger Film auf dem Fluss Lauter in Wendlingen beunruhigt am Dienstagnachmittag einige Passanten - sie rufen die Polizei (Symbolbild). Foto: dpa/Symbolbild

Wendlingen am Neckar: Am Dienstagnachmittag ist eine noch unbekannte Flüssigkeit bei Wendlingen am Neckar (Kreis Esslingen) in die Lauter gelangt.

Wie die Polizei mitteilt, bemerkten Zeugen zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr auf dem durch Wendlingen fließenden Fluss einen öligen Film und alarmierten die Beamten. Mit Hilfe eines Hubschraubers stellten die Polizisten fest, dass die Flüssigkeit über einen Kanal im Bereich des Lauterparks in die Lauter geflossen war. Die Feuerwehr errichtete eine Ölsperre.

Als mutmaßliche Urheber der Verunreinigung konnten Mitarbeiter einer Firma ausgemacht werden, die die Flüssigkeit gegen 14.30 Uhr in einen Schacht abgelassen haben sollen. Über das Ausmaß möglicher Folgen für die Lauter ist noch nichts bekannt.