Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart 19. Dezember: Tierquäler schießt mit Pfeil auf Katze

Von
Ein Katzenhasser treibt in Eschenbach sein Unwesen. Am Dienstag schießt er in der Bahnhofstraße mit einem Pfeil auf eine Katze. Das Tier wird sehr schwer verletzt und muss eingeschläfert werden. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: Leserfotograf emqi

Eschenbach: Ein Unbekannter hat am Dienstagnachmittag in Eschenbach (Kreis Göppingen) eine Katze mit einem Pfeil angeschossen. Das Tier wurde so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichteten, war die Katze zwischen 12 Uhr und 14 Uhr in der Bahnhofstraße unterwegs, als auf sie geschossen wurde. Vermutlich wurde der Pfeil mit einer Armbrust ausgelöst.

Als die Katze gefunden wurde, war sie nicht mehr zu retten. Ein Arzt musste das schwerstverletzte Tier einschläfern.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können, sich unter der Telefonnummer 07161/6323-60 zu melden.

Im Oktober hat bereits im Raum Ludwigsburg ein Unbekannter auf eine Katze geschossen. Das Tier überlebte nur knapp.