Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Köngen: Anhänger mit Gefahrgut umgekippt

Von

Köngen – Wohl etwas zu rasant unterwegs gewesen ist ein 74jähriger VW-Fahrer am Samstagmorgen auf der Überleitung der Bundesstraße 313/Autobahn 8 aus Köngen (Kreis Esslingen) kommend in Richtung München.

Wie die Polizei berichtet, geriet der Mann mit seinem VW Bus samt Anhänger in der Rechtskurve ins Wanken. Der Anhänger löste sich von der Anhängekupplung und kippte am Ende der Kurve auf die Seite. Der Unfall lief dennoch glimpflich ab. Befand sich auf dem Anhänger doch ein 1000 Liter-Kanister, der zur Hälfte mit flüssigem Aluminiumhydroxidchlorid gefüllt war und bei dem Unfall nicht beschädigt wurde.

Die Feuerwehr Nürtingen konnte den flüssigen Gefahrstoff in einen anderen Behälter pumpen und den Anhänger wieder auf die Räder stellen. Eine Anzeige erwartet den VW-Fahrer dennoch.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.