Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Ludwigsburg: 78-Jähriger fährt sechsjährigen Jungen beim Spielen an

Von

Ludwigsburg: Am Freitagnachmittag hat ein 78-Jähriger in Ludwigsburg einen spielenden Jungen angefahren.

Wie die Polizei berichtet, war der 78-Jährige gegen 15.45 Uhr mit seinem Opel Corsa auf der Danziger Straße in Richtung Friedrichstraße unterwegs. Plötzlich rannte ein sechsjähriger Junge, der mit anderen Kindern auf der Straße gespielt hatte, zwischen geparkten Autos auf die Straße.

Der 78-Jährige streifte den Jungen mit dem Außenspiegel so, dass der Sechsjährige stürzte. Der Junge musste von den Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen werden, da er sich bei dem Sturz eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte.

An dem Wagen des 78-Jährigen war kein Schaden entstanden.