Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Ehningen: 23-Jährige fährt Toyota zu Schrott, war Lkw schuld?

Von

Ehningen: Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend auf der Autobahn 81 zwischen Hildrizhausen und Ehningen (Kreis Böblingen) ereignet hat.

Die Beamten berichteten, dass gegen 19.40 Uhr eine 23-jährige Toyota-Fahrerin aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Das Auto geriet ins Schlingern, prallte gegen die linke Leitplanke und schleuderte quer über die Fahrbahn gegen die andere Planke. Der Toyota wurde umgeworfen und schlitterte auf dem Dach zurück auf die linke Fahrbahnseite, wo er zum Stehen kam.

Die 23-Jährige wurde nur leicht verletzt, kam aber dennoch in eine Klinik. Der Toyota war schrottreif, es entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

Durch die Rettungsarbeiten kam es in Richtung Stuttgart zu einem Stau von bis zu fünf Kilometern Länge.

Ein Lastwagenfahrer könnte Mitschuld am Unfall tragen, deshalb bittet die Polizei mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/68690 zu melden.