Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bitz Bitzer Künstler kennen keine Grenzen in der Kreativität

Von
Kunstvolle Geschenke zum Weihnachtsfest gibt es bei der Hobbykünstler-Ausstellung zu kaufen. Foto: Baur Foto: Schwarzwälder Bote

Bitz. Den Auftakt der Weihnachtszeit zeit bildet in Bitz traditionsgemäß am ersten Advent die Hobbykünstler-Ausstellung in der Festhalle –­und das seit 38 Jahren.

"Kunst ist es, wenns Geld kostet". So zitierte Bürgermeister Hubert bei der Eröffnung der Ausstellung des Kunstkreises einen Künstler und Grafiker. Zwar kosteten die Kunstwerke und Leckereien in Bitz auch etwas, doch waren sie schon zu kleinen Preisen erhältlich und jeder konnte etwas passend für seinen Geldbeutel finden. Die Preise sind mehr eine Anerkennung für den Fleiß der Künstler als eine Bezahlung für den Material- und Zeitaufwand. In jedem Stück steckt Liebe und Begeisterung und so reicht es zu sehen, dass andere sie schön und ansprechend empfinden. Von gebackenen Leckereien und Honig bis hin zu Schmuck, Weihnachtskrippen, Bildern und gestrickten Socken gab es auf der Hobbykünstler Ausstellung allerlei zu entdecken. Bei Fragen konnten sich die Besucher direkt an die Künstler an ihrem Stand wenden. informiert werden. "Anders wie beim Blackfriday oder Cybermonday hat man auf der Hobbykünstler Ausstellung noch ein direktes Erlebnis und kann dem Stress des Alltags entkommen", verglich Hubert Schiele. Für Entspannung sorgte auch der Kneipp-Verein, der die Gäste mit weihnachtlichen Leckereien bebackte und bediente.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.