In sogenannten Chaps, darunter nur einen String-Tanga, geht ein Mann in Weil der Stadt einkaufen. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Alan Poulson Photography

Nur mit String und Chaps bekleidet geht ein Mann einkaufen, ein Schwan legt den Stuttgarter Hauptbahnhof lahm, ein Überfall scheitert am Kontostand und weitere Polizeimeldungen zum Schmunzeln.

Stuttgart und Region - Ruhig ins neue Jahr starten? Für die Beamten der Polizei in Stuttgart und der Region ein Ding der Unmöglichkeit. Gleich am Neujahrstag sorgte ein Einbrecher im Stuttgarter Westen für Wirbel - und für kollektives Schmunzeln. Der Mann hielt sich in einer Badewanne versteckt.

Am Dreikönigstag sorgte ein renitenter Schwan für einen Polizeieinsatz - und eine kurzzeitige Sperrung des Stuttgarter Hauptbahnhofs. Den Vogel schoss aber nicht das Federvieh ab, sondern ein Mann, der Mitte Januar in Weil der Stadt einkaufen ging - nur mit einem String-Tanga und Cowboy-Chaps bekleidet.

Viel Vergnügen beim Lesen der kuriosesten Polizeimeldungen im Januar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: