Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Best of Blaulicht aus Stuttgart & Region Die kuriosesten Polizeimeldungen im Januar

Von
In sogenannten Chaps, darunter nur einen String-Tanga, geht ein Mann in Weil der Stadt einkaufen. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Alan Poulson Photography

Stuttgart und Region - Ruhig ins neue Jahr starten? Für die Beamten der Polizei in Stuttgart und der Region ein Ding der Unmöglichkeit. Gleich am Neujahrstag sorgte ein Einbrecher im Stuttgarter Westen für Wirbel - und für kollektives Schmunzeln. Der Mann hielt sich in einer Badewanne versteckt.

Am Dreikönigstag sorgte ein renitenter Schwan für einen Polizeieinsatz - und eine kurzzeitige Sperrung des Stuttgarter Hauptbahnhofs. Den Vogel schoss aber nicht das Federvieh ab, sondern ein Mann, der Mitte Januar in Weil der Stadt einkaufen ging - nur mit einem String-Tanga und Cowboy-Chaps bekleidet.

Viel Vergnügen beim Lesen der kuriosesten Polizeimeldungen im Januar.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.