Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Basketball Schwenninger Wiha Panthers haben neue Hymne

Von
DL Wess (links) und Kai-Uwe Kranz alias Skai Korona beim Video-Dreh in der Deutenberghalle. Foto: Wiha Panthers Schwenningen

VS-Schwenningen - Zum Saisonauftakt in der Deutenberghalle erlebten die Fans der Wiha Panthers Schwenningen nicht nur den ersten Pflichtspielsieg ihrer Mannschaft. Im Rahmen des Heimspieltags wurde auch erstmals die neue Vereinshymne "Wir sind Panthers" von Wess-n-Korona vorgestellt.

Als die Wiha Panthers Schwenningen im Dezember 2019 beim "Basketball Super Slam" erstmals in ihrer Vereinsgeschichte ein Heimspiel in der Helios Arena austrugen, musste nicht lange überlegt werden, welcher Musiker beim Event-Spiel auftreten sollte. Mit Kai-Uwe Kranz stand ein Ex-Spieler parat, der als Skai Korona eine Karriere als Musiker eingeschlagen hatte.

Kranz genießt Kultstatus in VS

Auch wenn Kranz nur eine Saison bei den "Panthers" gespielt hat, zählt er zu den Spielern, an die man sich in der Doppelstadt besonders gerne zurück erinnert. In der Saison 2008/2009 lief der Shooting Guard mit der Nummer fünf für die "Panthers" auf und machte sich als gefürchteter Distanzschütze und enorm nervenstarker Spieler einen Namen. Noch heute genießt Kranz Kultstatus in Villingen-Schwenningen und ist mit alten Weggefährten und Clubverantwortlichen in regelmäßigem Kontakt. "Das Jahr in Schwenningen war für mich ein ganz besonderes! Ich habe mich hier richtig wohl gefühlt, sportlich Erfolg gehabt, und es sind Freundschaften entstanden, die bis heute Bestand haben", sagt er.

Das Musikvideo kann hier angschaut werden (Quelle: Youtube):

Direkt nach dem Auftritt von Skai Korona und Rapperkollege DL Wess beim "Super Slam" reifte bei "Panthers"-Geschäftsstellenleiter Manuel Schust die Idee, mit dem Duo Wess-n-Korona eine eigene Vereinshymne aufzunehmen. "Im Grunde lag das ja auf der Hand", erinnert sich Schust. "Wenn ein Ex-Spieler eine erfolgreiche Musikkarriere eingeschlagen hat und noch immer mit dem Verein mitfiebert, muss man nur eins und eins zusammenzählen."

Als die Anfrage der "Panthers" kann, war Kai Kranz gleich von der Idee begeistert: "Es war für mich eine Herzensangelegenheit für die ›Panthers‹ einen Song aufzunehmen." Während der langen Corona-Pause wurden im Sommer wochenlang eifrig Nachrichten ausgetauscht und Telefonate geführt zwischen Villingen-Schwenningen und Leipzig, wo Kranz mittlerweile wohnt.

Fans und Musiker vom Ergebnis begeistert

Nachdem ein passender Beat gefunden war und man sich über textliche Bausteine verständigt hatte, dauerte es nicht lange bis Skai Korona und der aus Schwenningen stammende DL Wess das Lied im Kasten hatten. Nach einem arbeitsamen Wochenende im Tonstudio war der Song "Wir sind Panthers" fertig. Alle Beteiligten sind überzeugt: Er weist neben Ohrwurmcharakter auch einen hymnischen Aspekt auf, der bei künftigen Heimspielen der "Panthers" für zusätzliche Stimmung in der Deutenberghalle sorgen wird. So wie Basketball und Hip-Hop-Kultur Hand in Hand gehen, funktioniert die Kombination Kranz und "Panthers" auch mehr als zehn Jahre nach dessen aktiver Zeit in Schwenningen und abseits des Parketts perfekt.

Um die visuelle Darstellung des Songs hat sich Jürgen Polle gekümmert. Beim Testspielwochenende Ende September wurde mit Wess-n-Korona in der Deutenberghalle ein Musikvideo gedreht. Bereits seit vergangenem Jahr ist Polle fester Bestandteil des Livestream-Teams der Wiha Panthers Schwenningen und führte Regie bei den Übertragungen der Heimspiele. Beruflich ist Polle im Marketing tätig und kann auf langjährige Erfahrungen im Bereich Fotografie und Videoproduktion zurückgreifen.

"Beim Dreh richtig viel Spaß gehabt"

"Mit Jürgen hat es gleich auf kreativer Ebene gefunkt", berichtet Kranz aka Skai Korona. "Man hat sofort gemerkt, dass er visuell eine klare Vision davon hatte, wie der Song in bewegten Bildern funktioniert." Und auch DL Wess ist begeistert: "Wir haben beim Dreh richtig viel Spaß gehabt und sind vom Ergebnis absolut begeistert", ergänzt er.

Auch bei den Fans ist die neue Hymne laut Basketballverein bestens angekommen. "Wir sind Panthers" erfreue sich sowohl auf den Social Media-Kanälen der Schwenninger Basketballer als auch dem Youtube-Kanal der Musiker hoher Klickzahlen. Auch beim Streamingdienst Spotify ist der Song abrufbar – und wird sicher bei vielen kommenden Heimspielen zu hören sein, ist der Verein überzeugt.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.